Where are the Bitcoin pizza coins now?

Today is the tenth anniversary of the first official commercial purchase of Bitcoin. On May 22, 2010, programmer Laszlo Hanyecz completed the first documented commercial purchase of Bitcoin, paying 10,000 for two pizzas from Papa John’s. Valued at $41 at the time, the current market price gives the purchase a price of $92.5 million.

One might logically wonder what happened to the 10,000 Bitcoin (BTC) used to purchase two pizzas.

„Over the years, funds have moved in many directions,“ Grant Blaisdell, co-founder and marketing director of blockchain analysis company Coinfirm, told Cointelegraph in an e-mail. Some BTCs went to a now-extinct exchange, while some BTCs remain in a highly valued wallet.

Bitcoin Pizza Day: 8 years later – Where can you buy pizza with Bitcoin?

Many Bitcoins went to BTC-e
„Some of the funds apparently liquidated at BTC-e,“ Blaisdell said. Launched in 2011, the BTC-e crypto currency exchange fell in 2017 when authorities seized the money for money-laundering claims.

A portion of the BTC is still in a very valuable wallet
By tracking the Bitcoin in the pizza, Coinfirm found that 5.79% of the original 10,000 BTCs made it to one of the most important Bitcoin wallets in existence today. With a total of over $5 million, approximately 579 of the BTC pizza still occupies the 12th largest wallet in the Bitcoin space.

Top Kryptonews of the week: Satoshi moved his Bitcoins, Elon Musk says how much he has in Bitcoin and much more

The owner of that address also accumulated

  • Bitcoin Evolution 1099 wrong
  • which credit cards work with Bitcoin Profit
  • forex Bitcoin Billionaire review
  • can’t sell bitcoin on The News Spy
  • how many employees at Immediate Edge
  • Bitcoin Circuit send ethereum
  • difference between Bitcoin Code and gdax
  • when Bitcoin Era will add tron
  • when Bitcoin Revolution sell in canada
  • Bitcoin Trader uk bank transfer time

from another location, as the wallet now totals about US$500 million in Bitcoin, Blaisdell explained. „It’s potentially someone known and active from the beginning in the bitcoin space,“ he concluded, adding:

We don’t know who controls the management, since it doesn’t seem to be linked or belong to a commercial entity, like an exchange or a wallet. The fact that the person is unknown is great in a mysterious Satoshi-type way.

This Argentinean exchange house is helping the needy to eat
May 22, 2020 was an eventful event, as Pizza Day threw up several cryptoscope headlines, including BitFlyer sending pizzas to the needy, as well as Andreas Antonopoulos remembering other early Bitcoin purchase events.

Kraken kündigt den Schweizer Franken (CHF) als sechste Fiat-Währung an

Kraken, einer der ältesten Bitcoin-Handelsplätze der Welt, hat die Aufnahme des Schweizer Frankens (CHF) in die wachsende Liste der an der Börse unterstützten Fiat-Währungen angekündigt. In Zusammenarbeit mit dem neuen Bankpartner Bank Frick wird Kraken den Nutzern nun CHF-Ein- und Auszahlungen anbieten, so ein Blogbeitrag vom 5. Dezember 2019.

Kraken fügt Unterstützung für CHF hinzu

Im Rahmen ihrer Mission, die finanzielle Freiheit ihrer Nutzer zu fördern und ihnen eine große Auswahl an Möglichkeiten für den Handel wie hier und die Verwaltung ihrer digitalen Vermögenswerte zu bieten, unterstützt Kraken exchange nun den Schweizer Franken (CHF).

Wie in ihrem Blogbeitrag erwähnt, wurde die Aufnahme des Schweizer Frankens in die wachsende Liste der unterstützten Fiat-Währungen, zu denen der US-Dollar (USD), der Kanadische Dollar (CAD), der Euro (EUR), das Britische Pfund (GBP) und der Japanische Yen (JPY) gehören, durch ihren neuen liechtensteinischen Bankpartner Bank Frick ermöglicht.

„In Zusammenarbeit mit unserem neuesten EUR-Finanzierungspartner, der Bank Frick, haben wir mit dem Schweizer Franken (CHF) einen weiteren Fiat-Asset hinzugefügt. Diese Partnerschaft fördert unsere Mission, die finanzielle Freiheit zu fördern, indem sie den Kunden mehr Auswahl bei der Verwaltung ihrer digitalen Vermögenswerte bietet.“

Bitcoin

Wichtige Details

Kraken hat klargestellt, dass die minimale Ein-/Auszahlung in Schweizer Franken 100 CHF beträgt, während die maximale Ein-/Auszahlung bei 10 Millionen CHF pro Transaktion festgelegt ist und der Handel am 6. Dezember 2019 um genau 14:30 UTC beginnen wird.

Kraken sagt, dass es zunächst nur die Handelspaare BTC/CHF und ETH/CHF unterstützen wird, wobei in naher Zukunft weitere Paare hinzugefügt werden sollen.

Das Team sagt, dass lokale CHF-Einlagen eine Transaktionsgebühr von CHF 0.15 und CHF 1.00 für Auszahlungen, Einlagen und Auszahlungen über SWIFT von CHF 10 bzw. CHF 18 erheben.

Wie der BTCManager Anfang Mai 2019 berichtete, bot Kraken seine Vorzugsaktien in einer sehr erfolgreichen Fundraising-Veranstaltung der Öffentlichkeit an.

Im Juli 2019 tauchten Berichte auf, dass Kraken einen Partnerschaftsvertrag mit Etana Custody abgeschlossen hatte, der es dem Tausch ermöglichte, erstmals seit seiner Einführung im Jahr 2011 wieder Unterstützung für Fiat-Währungen zu erhalten.